Endlich Ruhe – wer zuletzt lacht, lacht am besten

 

Buchpräsentation und kabarettistische Lesung über die „sicherste Sache der Welt“

Sterben für Anfänger.
Wer stirbt schon gerne? Niemand.

Der Tod ist bekanntlich die „sicherste Sache“ der Welt und doch trifft er uns ständig am falschen Fuß. Er kommt plötzlich und völlig unerwartet und sorgt bei seinem Erscheinen für große Turbulenzen, besonders bei den Hinterbliebenen. Denn Sterben und Erben muss gelernt sein, wenn möglich bereits zu Lebzeiten.

„Endlich Ruhe“ ist eine humorvoll-satirische Reise zwischen Diesseits und Jenseits, zwischen Himmel und Hölle, zwischen erotischen Nahtoderfahrungen und intriganten Erbschaftsstreitigkeiten und gibt tiefe und höchst amüsante Einblicke in die morbiden Abgründe der österreichischen Seele.

Beginn: 19:00 Uhr im Festsaal der Kirche am Kaasgraben
Einlass: ab 18:30 Uhr

Kaasgrabenkriche (Katholische Kirche in Wien)
Ettingshausengasse 1
1190 Wien

Foto: Finale Grande © Philipp Monihart

Pin It on Pinterest