Komm ins Bett, Odysseus!

Warum der eigene Mann der Beste ist.

Der Zahn der Zeit nagt nicht nur an den eigenen Knochen, er nagt vor allem am Partner und an der gemeinsamen Beziehung. „Komm ins Bett, Odysseus!“ ist eine Lektüre für Liebesdurstige aus der Feder einer Frau,  die es wissen muss. Die Satirikerin Katharina Grabner-Hayden kann auf eine lange Partnerschaft zurückblicken und wirft mit ihren unkonventionellen Methoden jede psychologische, pädagogische oder theologische Theorie über den Haufen. Denn während andere Paare beim Therapeuten sitzen, ziehen die Protagonisten in diesem Buch andere Strategien vor, um sich näher zu kommen. Dass Männer und Frauen einfach nicht zusammen passen (Loriot), wird durch diese amüsanten Kurzgeschichten widerlegt, bestechend ehrlich und mit umwerfendem Humor!

Das Buch „Komm ins Bett, Odysseus!“ erzählt Kurzgeschichten über den alternden Partner, über kleinere und größere Wehwehchen im ganz normalen Alltagswahnsinn und über Möglichkeiten, wieder frischen Wind  in die Beziehung zu bringen. Dass wieder herzhaft gelacht werden kann, ist garantiert! Es gibt nichts Schöneres als die Waffen einer Frau: Selbstironie gepaart mit umwerfendem Humor! Der Zahn der Zeit nagt nicht nur an den eigenen Knochen, er nagt vor allem am Partner und an der gemeinsamen Beziehung.

„Glaub mir, ich liebe meinen Mann und das seit dreißig Jahren! Aber irgendwann, bring ich ihn um!“
„So ein Hund hat einen riesen Vorteil! Man kann erfolgreich an einer Beziehung arbeiten, beim eigenen Partner ist das weit schwieriger!“

 

ca. 160 Seiten, HC mit Schutzumschlag
€ [A] / [D] 16,99
ISBN 978-3-8000-7607-9
ET: Februar 2015